Eine Einrichtung der Stiftung der Cellitinnen e.V.

Tradition

Träger der Einrichtung

Tradition

Die Heime der MARIENBORN gGmbH, darunter auch das Altenzentrum St. Anno gehen zurück auf das Wirken der Ordensschwestern der „Genossenschaft der Cellitinnen nach der Regel des hl. Augustinus“. Der Orden wurde im Jahr 1838 gegründet. 

Im Jahr 2001 haben sich die Ordensschwestern aus den Leitungsgremien der Trägerschaft für die Krankenhäuser und Altenheime zurück­gezogen und die Verantwortung ihrer Stiftung der Cellitinnen übertragen. Sie haben dies mit der Auflage verbunden, ihr Werk in ihrem Sinne fortzusetzen.

Die Stiftung der Cellitinnen e.V. ist heute Eigentümerin von vier Krankenhäusern, einer psychiatrischen Klinik, einer Tagesklinik, Wohnheimen für psychisch Kranke und 11 Altenhilfeeinrichtungen. Gemeinsam mit zwei weiteren katholischen Trägern betreibt die Stiftung auch eine  Kranken- und Altenpflegeschule.

Für den Betrieb ihrer Einrichtungen hat die Stiftung der Cellitinnen e.V. gemeinnützige GmbHs gegründet. Die Heime werden von der MARIENBORN gGmbH betrieben.

» Diese Seite als PDF herunterladen «